Aktuelles
Rangliste 2 und weitere Turniere
29.05.2024
Am Wochende fanden in Pulsnitz die Ranglisten 2 der Herren und Senioren statt. Bei den Herren erwischte Michael Wagner trotz guten Starts einen rabenschwarzen Tag und wurde mit 2:6 Siegen Letzter. Herbert Wagner hatte hingegen keine Probleme das Turnier in seiner neuen Senioren-Altersklasse zu gewinnen.
Weiterhin schlugen Michael Hartmann und Wladislaw Radzihowski bei 2er-Mannschaftsturnier zum Boxberger Jubiläum auf. Fast unter den Tisch gefallen sind die ersten Ranglistenauftritte Ende April der Kittlitzer Nachwuchsspieler Johann, Linus und Emil, die recht erfolgreich verliefen.
Mehr zu allen Turnieren gibt es in den Links.
Rangliste 4 Nachwuchs 2023/2024
>
60 Jahre TTG 64 Boxberg 2023/2024
>
Rangliste 2 Senioren 75 2023/2024
>
Rangliste 2 Herren 2023/2024
>
Tabellenstände
Pl.
Team
Pkt.
2. Bezirksliga, Gruppe 1
5
1. Herren
19
:
17
2. Kreisliga, Gruppe 1
3
2. Herren
28
:
8
Kreisklasse, Gruppe 2
3
3. Herren
24
:
8
Kreisliga Jungen 15, Gruppe 1
4
Jungen 15
15
:
13
Ankündigungen
Vorerst keine Ankündigungen.
3. TSV-Cup Wehrsdorf & Rangliste 3
15.05.2024
Obwohl die Ligaspiele bereits beendet sind, warteten noch weitere Herausforderungen auf die Kittlitzer. Wladislaw Radzihowski und Michael Hartmann versuchten sich beim Zweiermannschaftsturnier in Wehrsdorf. Dort war für sie allerdings kein Punktgewinn drin.
Für Matthias Wagner lief es bei der unteren Bezirksrangliste richtig bitter. Trotz schwachen Starts erkämpfte er sich noch eine 3:5-Bilanz. Diese verhinderte allerdings nicht den vorletzten Platz und somit auch nicht den Abstieg.
3. TSV-Cup Wehrsdorf 2023/2024
>
Rangliste 3 Herren 2023/2024
>
Für die Rangliste 3 gibt es einen Bericht auf der Turnierseite.
Erste Kreisrangliste und letzte Saisonspiele
20.04.2024
In der offenen Kreisrangliste letzten Sonntag versuchten sich die beiden Kittlitzer Wladislaw Radzihowski und Michael Hartmann. Für den Aufstieg reichte es zwar nicht, aber zumindest gingen beide mit zwei bzw. einem Einzelsieg nach Hause.
Einen Tag später hatte die Zweite es selbst in der Hand den Aufstieg zu sichern. Doch dafür brauchte es mindestens ein Unentschieden gegen die Tabellenführer, bei denen sie noch sehr knapp 8:6 verloren. Diesmal jedoch wurde Kittlitz regelrecht vorgeführt, sodass nicht einmal ein Punkt erzielt wurde. Damit beendete die Zweite ihre Saison auf dem undankbaren dritten Platz.
Ihre letzte Aufgabe der Saison bestand die Dritte souverän. In Görlitz sicherte sie mit dem erwarteten Sieg den dritten Platz in der Abschlusstabelle.
Rangliste 4b) Herren 2023/2024
>
2. Herren
-
SV Eckartsberg II
0
:
14
>
SV Koweg Görlitz IV
-
3. Herren
5
:
9
>
nach oben
Erste glückt überraschendes Comeback, starker Abschluss der Jugend
14.04.2024
Auch wenn es im letzten Saisonduell um nichts Zählbares mehr ging für die Erste, waren die Emotionen nicht gering. Mit durchwachsener Leistung lag sie in Königswartha schon aussichtslos im Hintertreffen. Doch vier Punkte in Folge sicherten doch noch das Remis. Somit steht am Ende der fünfte Tabellenplatz zu Buche.
Die Jugendmannschaft zeigte in ihrem letzten Saisonspiel noch einmal eine starke Leistung und verlor bei den hochfavorisierten Eckartsbergern nur knapp. Damit beendet die Mannschaft ihre erste Wettkampfsaison überhaupt mit einem positiven Punktekonto!
SV Eckartsberg
-
Jungen 15
6
:
4
>
Königswarthaer SV
-
1. Herren
8
:
8
>
Den ausführlichen Spielbericht der 1. Mannschaft kann man sich auf der Mannschaftsseite zu Gemüte führen.
nach oben
Ernüchterung nach der Osterpause
07.04.2024
Die Leistung, die zum letzten Erfolg führte, konnte die Erste in Neusalza-Spremberg nicht nochmal abrufen. Durch die größtenteils durchwachsene Vorstellung wird ihr voraussichtlich nur der fünfte Tabellenplatz am Ende bleiben.
TTC Neusalza-Spremberg 02
-
1. Herren
9
:
6
>
Den Spielbericht findet man auf der Mannschaftsseite der Ersten.
nach oben
Eckartsberger Woche
24.03.2024
In den letzten Märzspielen ging es nochmal hoch her. Dreimal ging es für Kittlitz gegen Eckartsberg, einmal war Ostritz zu Gast.
Vier knappe Niederlagen im fünften Satz bringen die Zweite um einen Auswärtssieg. Dadurch kommt es zu neuer Spannung im Fernduell mit Bertsdorf um Platz 2. Die gute Nachricht des Spiels ist das Comeback von Herbert Wagner nach langer Pause. Dafür setzte die Dritte ein dickes Ausrufezeichen. Sie verpassten den Tabellenführern aus Ostritz ihre erste Saisonniederlage. Am Freitag wurden die Jungen gegen den Tabellenletzten ihrer Favoritenrolle gerecht und konnten einen deutlichen Heimsieg feiern.
Am Wochenende wurde auf dem Horken ebenfalls feinstes Tischtennis geboten. Dabei passte für die Erste vieles zusammen, wodurch sie einen überraschenden Sieg gegen die Drittplatzierten einfuhren.
SV Eckartsberg III
-
2. Herren
7
:
7
>
3. Herren
-
TTSV Ostritz 1991 II
8
:
6
>
Jungen 15
-
SV Eckartsberg II
9
:
1
>
1. Herren
-
SV Eckartsberg
9
:
6
>
Die Zusammenfassungen zu den Spielen stehen auf den jeweiligen Mannschaftsseiten.
nach oben
Erfolgreicher Freitag
18.03.2024
Drei Spiele, drei Siege gab es letzten Freitag für die Kittlitzer Kreisteams. Trotz zweier knapper Doppelsiege lag die 2. Mannschaft nach den ersten Spielen 3:4 zurück, bevor das Team davonzog und weiterhin auf Aufstiegskurs bleibt. Gegen Herwigsdorf war die 3. Mannschaft nicht so klarer Favorit, wie es die Tabellensituation es hätte vermuten lassen. Aber Kittlitz lieferte ein starkes und erfolgreiches Spiel ab und steckte dabei auch die knappen Fünfsatzniederlagen weg. Die Kittlitzer Jungs ließen gegen den Tabellennachbarn nichts anbrennen. Damit ist Rang 3 am Ende so gut wie sicher.
Jungen 15
-
TTSV BW Hagenwerder 1990
8
:
2
>
ESV Lok Ebersbach II
-
2. Herren
4
:
10
>
TSV Herwigsdorf 1891 III
-
3. Herren
6
:
8
>
nach oben
4 Kantersiege und ein Niederlagenfall
10.03.2024
Viel besser hätte die Woche nicht laufen können für Kittlitz. Aller Teams verbuchten jeweils einen Sieg, bei dem die Gegner nicht über zwei Pünktchen kamen. Lediglich die Jungen, die zudem noch bei den Tabellenführern antraten, mussten trotz zahlreicher enger Spiele noch eine Schlappe einstecken.
Hirschfelder SV
-
Jungen 15
2
:
8
>
2. Herren
-
TTSV BW Hagenwerder 1990 III
12
:
2
>
SG Strahwalde
-
Jungen 15
8
:
2
>
3. Herren
-
Hirschfelder SV II
12
:
2
>
SV Füchse Uhsmannsdorf
-
1. Herren
1
:
14
>
Auf den jeweiligen Mannschaftsseiten sind kurze Zusammenfassungen hinterlegt.
nach oben
Punktspiele der Woche
03.03.2024
Diese Woche waren alle Kittlitzer Teams genau einmal gefordert; und das mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen.
Bei den punktgleichen Tabellennachbarn wurde es für die Zweite am Montag das erwartete enge Spiel. Dementsprechend trennten sich beide Teams unentschieden. Damit verbleibt die Zweite logischerweise auf dem zweiten Aufstiegsplatz. Zum Ende der Woche hin waren die Ebersbacher ohne ihre niederlagenlose Nummer 1 leichte Beute für die Kittlitzer Jungen, die sich wiederum im Vergleich zur Hinrunde enorm steigerten. Erst in der letzten Einzelrunde wurden die ersten Sätze abgegeben.
Am Samstag hatten die Dritte und Erste Auswärtsspiele. Mit einem klaren Sieg gegen die Tabellennachbarn setzt sich die Dritte so langsam vom fünften Tabellenplatz ab. Für die Erste war bei den Tabellenführern leider nichts zu holen. Zumindest verkaufte man sich gut genug, um nicht komplett unter die Räder zu geraten.
Bertsdorfer SV
-
2. Herren
7
:
7
>
Jungen 15
-
ESV Lok Ebersbach
10
:
0
>
TTF Weißwasser
-
1. Herren
10
:
5
>
LSV Friedersdorf
-
3. Herren
4
:
10
>
Fürs Match der ersten Herrenmannschaft gibt es wie üblich den vollständigen Bericht auf ihrer Mannschaftsseite.
nach oben
Achtbar trotz Niederlage
24.02.2024
Im ersten Spiel nach dem Fasching verlor die Erste zwar gegen die Tabellenzweiten, zeigte dabei aber eine gute Leistung und ließ die Schmach aus der Hinrunde fast vergessen.
1. Herren
-
TTSV BW Hagenwerder 1990
6
:
9
>
Den Spielbericht findet man auf der Mannschaftsseite der Ersten.
nach oben
Ligaspiele am Wochenende
12.02.2024
Während die 2. Mannschaft auch ihr viertes Rückrundenspiel gewann, startete die 1. Mannschaft mit einem klassischen 0:3 nach Doppeln in ihre Auswärtsbegegnung und unterlag am Ende unerwartet deutlich.
TSV Großschönau
-
2. Herren
5
:
9
>
Post-SV Görlitz III
-
1. Herren
10
:
5
>
Zum Spiel der 1. Mannschaft gibt es im Link einen Spielbericht.
nach oben
Medaillenreiches Wochenende
07.02.2024
Für die Landesmeisterschaften der Senioren in Brandis hatten sich Jürgen Schaldach in der Altersklasse 60 und Holger Jacob in der AK 65 qualifiziert. Schaldach wurde im Einzel in seiner Vorrundengruppe Zweiter und zog so ins Viertelfinale ein. Dort kam er gegen Rittner (Bannewitz) nach einem 0:2-Satzrückstand zurück, verlor aber knapp im fünften Satz. Im Doppel spielte er zusammen mit Ernst Friedrich (Post Görlitz) ein klasse Turnier und wurde Landesmeister!
Jacob wurde relativ sicher Gruppenerster. Doch auch er unterlag im Viertelfinale sehr knapp: 1:3 gegen Roth (Remse). Im Doppel erreichte er mit seinem Partner Matern (Hoyerswerda) das Finale.
Und noch ein Erfolg: Unser "nicht-aktives" Vereinsmitglied Johann Koschmieder wurde bei den Männern Mitteldeutscher Meister und qualifiziert sich damit für die Deutsche Meisterschaft in Erfurt (13.-16.6.)!
Landesmeisterschaften der Senioren 2023/2024
>
nach oben
Durchwachsene Woche
30.01.2024
Eine ligaspielreiche Woche liegt hinter den Kittlitzer Teams. Den Auftakt machte die 2. Mannschaft gegen Neugersdorf. Bei dem überzeugenden Heimsieg waren die zwei knappen Siege in der zweiten Einzelrunde im oberen Paarkreuz wohl ausschlaggebend, sodass schon frühzeitig die Messe gelesen war. Am Donnerstag konnte die 3. Mannschaft in Oderwitz ihren knappen Sieg aus der Hinrunde leider nicht wiederholen und verliert damit den Anschluss an das Spitzenduo der Liga. Einen Tag später erteilte die 2. Mannschaft beim Tabellenletzten wie schon in der Hinrunde die Höchststrafe. Da der Mitkonkurrent um die Aufstiegsplätze, Bertsdorf, patzte, liegt das Team jetzt auf Rang 2. Ebenfalls am Samstag trat die Jugendmannschaft an. Ihr erstes Rückrundenspiel beim Tabellennachbarn verlief deutlich knapper als es das Ergebnis vermuten ließe. Gleich vier Spiele gingen erst knapp im fünften Satz verloren. Immerhin konnte dennoch jeder Kittlitzer punkten.
Den Wochenabschluss machte die 1. Mannschaft beim Tabellenvorletzten Niesky. Im Angesicht der Nieskyer Aufstellung sah man sich dennoch nicht als Favorit. Nach einem 4:5-Rückstand legte Kittlitz jedoch einen unglaublichen Lauf in der zweiten Einzelrunde hin.
2. Herren
-
TTV Neugersdorf 90
11
:
3
>
SV 1861 Oberoderwitz II
-
3. Herren
10
:
4
>
Jungen 15
-
TTC Neusalza-Spremberg 02
3
:
7
>
TTC Neusalza-Spremberg 02 III
-
2. Herren
0
:
14
>
TTV Niesky
-
1. Herren
5
:
10
>
Den Spielbericht der 1. Mannschaft gibt es im Link auf der entsprechenden Mannschaftsseite.
nach oben
Landesmeisterschaften der Damen und Herren
25.01.2024
Zwei Kittlitzer waren für die Landesmeisterschaften der Damen und Herren in Dippoldiswalde qualifziert. Lene Zahn wurde vom Verband nominiert und Dr. Michael Wagner durfte als Nachrücker teilnehmen. Weiterhin waren aus der Kittlitz Trainingsgruppe auch noch Hanna Kretschmar und Lenny Tschirner dabei. Und als Turnierfavorit der frühere Kittlitzer Johann Koschmieder.
Lene und Michael waren jeweils Außenseiter in ihren Vorrundengruppen und hätten für ein Weiterkommen einen Sahnetag benötigt, Michael sogar einen mit doppelter Sahne. Lene konnte in ihren ersten zwei Einzeln immer wieder mit guten Aktionen glänzen, allerdings waren ihre Gegnerinnen zu konstant. Anders im letzten Spiel: Hier schnappte sich Lene Tabellenplatz 3 mit einem 3:2-Sieg. Michael konnte ebenfalls vereinzelt gute Aktionen verbuchen, allerdings nie, wenn es in die Endphase der Sätze ging. Am Ende blieb es bei einem Satzgewinn.
In den Doppeln war aufgrund der Rückschlagschwäche für Michael trotz seines sehr starken Partners schon in der ersten Runde Schluss. Für Lene/Hanna Kretschmar war zwar ebenfalls gleich im ersten Spiel Endstation, allerdings war dieses Spiel ein echter Krimi, das knapp im Entscheidungssatz verloren ging. Im Mixed spielten Lene und Lenny ein ansehnliches Spiel, allerdings war die Fehlerquote zu hoch, als dass man die favorisierten Gegner über längere Distanz hätte gefährden können.
Alles in allem war es für beide Kittlitzer aber eine tolle Erfahrung sich auf diesem hohen Niveau probieren zu können und macht Lust auf mehr. Und noch eine schöne Nachricht aus Kittlitzer Sicht: Johann wurde relativ ungefährdet Landesmeister im Einzel!
Landesmeisterschaften der Damen und Herren 2023/2024
>
nach oben
Sieg und Niederlage im Kreis
22.01.2024
Die 2. Mannschaft ließ letzte Woche in ihrem ersten Rückrunden nichts anbrennen und fuhr einen ungefährdeten Sieg ein. Die 3. Mannschaft trat zuhause gegen den Tabellenzweiten an - ein auf dem Papier sehr ausgeglichenes Duell. Dennoch setzte es leider die erste Heimniederlage für die 3. Mannschaft.
2. Herren
-
OSV Zittau
13
:
1
>
3. Herren
-
SG Strahwalde II
5
:
9
>
nach oben